Die Erfolgsstory geht weiter

Eingestellt am September 6, 2011

Grafenwöhr/Speinshart (ha) Die Erfolgsstory geht weiter, denn mit der
Erweiterung des Solarparks in Barbaraberg nimmt die interkommunale
Genossenschaft „NEW-Neue Energien West eG“ ein neues Großprojekt mit einem
Volumen von rund 4,5 Millionen Euro in Angriff.

Die junge Energiegenossenschaft, welcher zwischenzeitlich 14 Kommunen und
zwei Stadtwerke angehören wird auch im Jahr 2011 kräftig in den Ausbau der
erneuerbaren Energien investieren. Waren im Jahr 2010 insgesamt 10
PV-Anlagen mit einer Investitionssumme von rund neun Millionen Euro
errichtet worden, so sind es heuer bereits drei Anlagen, die
umweltfreundlichen Sonnenstrom in das Versorgungnetz einspeisen werden.

Der Solarpark Barbaraberg war im vergangenen Jahr in nur 50 Tagen Bauzeit
errichtet worden. Er speist seit Dezember 2010 eine Jahresleistung von rund
1,8 Millionen Kilowattstunden Sonnenstrom in das Versorgungnetz ein. Auf
dieser Konversionsfläche in der Gemeinde Speinshart stehen noch rund fünf
Hektar für die Erweiterung zur Verfügung. Hier werden zusätzliche 2,1
Megawatt Leistung errichtet, sodass der Solarpark Barbaraberg nach
Fertigstellung dieses 2. Bauabschnittes eine Gesamtleistung von 3,9 Megawatt
Sonnenstrom haben wird.

Einspeisepunkt liegt in Hub – 4,4 Kilometer Zuleitung erforderlich
Bereits in der Planungsphase galt es jedoch einen Schock zu überwinden, denn
der Energieversorger nannte einen Einspeisepunkt, der 4,4 Kilometer entfernt
bei der Trafostation in Hub (Gemeinde Trabitz) liegt. Dies war umso
erstaunlicher, als der Einspeisepunkt für die bisherige Anlage sich
lediglich 500 Meter entfernt in der Trafostation Barbaraberg befindet. Die
Verhandlungen, in eine näher gelegene Trafostation einspeisen zu dürfen,
brachten keinen Erfolg, so dass die Verantwortlichen schweren Herzens die
erheblichen Mehrkosten für die überlange Strom-Zuleitung akzeptieren
mussten.

Kabeltrommel
Vorbildlich reagierte hier die Nachbarkommune Trabitz, die als Mitglied der
NEW-Neue Energien West eG sich bereit erklärte, die erforderlichen
Stromkabel über ihre Gemeindewege verlegen zu lassen, damit dieses
zukunftsweisende Projekt auch termingerecht realisiert werden kann.

Realisierung durch regionale Unternehmer – Wertschöpfung bleibt hier
Auch bei diesem Projekt ist es wieder gelungen, die Aufträge ausschließlich
an regionale Unternehmen zu vergeben. So gab die Firma isa SolarPark
Engineering + Construction aus Weiden das wirtschaftlichste Angebot ab. Die
Erdarbeiten führt die Firma Bitterer Tiefbau GmbH aus Eschenbach durch und
die Vermessung erfolgte durch die Firma Galileo aus Altenstadt.

Rammarbeiten
Die Modultische werden durch die Schletter GmbH in bewährter Rammtechnik
errichtet und danach die Module Fabrikat Solarpark und die Wechselrichter
der deutschen Firma SMA aus Kassel montiert.

Die gesamte Anlage soll bis Ende September betriebsfertig hergestellt sein
und – je nach Verfügbarkeit der Übergabestation – Anfang bis Mitte Oktober
in das Versorgungsnetz einspeisen.

Rasante Entwicklung beider Genossenschaften – Wind und Wasser vorgesehen
Wie die Bürgermeister Helmuth Wächter (Grafenwöhr) und Wolfgang Haberberger
(Neustadt am Kulm) gegenüber unserer Zeitung berichteten, wird diese 15.
Anlage der NEW eG wesentlich dazu beitragen, das Autarkieziel zu erreichen.
Die Gemeinde Speinshart ist seit der Inbetriebnahme des 1. Bauabschnittes
bereits rechnerisch zu 100% mit Sonnenstrom versorgt; die jetzige
Erweiterung wird diesen Wert auf über 200% steigern. Die NEW eG hat seit
Anfang 2011 weitere Städte und Gemeinden aufgenommen und ist damit auf einem
sehr guten Weg, die interkommunale Zusammenarbeit in der Region wesentlich
zu verfestigen und auszubauen.

Im nächsten Jahr wird auch die Errichtung von Windkraftanlagen in unserem
Raum auf der Agenda stehen, sofern die rechtlichen Voraussetzungen hierfür
gegeben sind.

Bürger-Energiegenossenschaft West eG ist größtes Mitglied
Das größte und bedeutendste Mitglied der NEW eG ist jedoch die
Bürger-Energiegenossenschaft West eG, welche – wie Vorstand Udo Greim
berichtete – ihren Mitgliederstand auf zwischenzeitlich 760 steigern konnte.
Bisher wurden durch die Bürgerinnen und Bürger rund 5,3 Millionen Euro
regionales Kapital eingebracht. Die Bürger-eG beteiligt sich mit diesem Geld
an der NEW eG und finanziert somit die Anlagen zur regenerativen
Energieerzeugung in unserem Raum.

Der Leistungsumfang für die Mitglieder werde ständig erweitert, so Greim;
neuestes Produkt sei eine Gruppenversicherung für die Dach-PV-Anlagen der
Mitglieder.

Die Mitgliedschaft in der Bürger-Energiegenossenschaft West eG ist ab einem
Betrag von 500 Euro möglich. Es wird kein Agio erhoben und die Anteile sind
jährlich kündbar, so Greim weiter, der an die Bürger appellierte, diese
zukunftsweisende Einrichtung durch zahlreichen Beitritt zu unterstützen,
damit in Zukunft die regional erzeugte Energie auch regional allen zugute
kommen könne.

Solarpark Barbaraberg
Unser Bild zeigt die Freiland-PV-Anlage Barbaraberg, die auf einer Fläche
von rund 5 Hektar derzeit erweitert wird.


Bürger-Energiegenossenschaft

Mitgliedsantrag für eine oder meherere Einlagen zu 500,- Euro. Der Antrag steht zum Download bereit.
> Ein Anteil oder mehrere Anteile

Satzung & Geschäftsordnung
Hier können Sie die Satzung & die Geschäftsordnung der Bürgerenergiegenossenschaft kostenlos herunterladen.
> Satzung > Geschäftsordnung

Wir brauchen Ihre Mithilfe bei einer Studie! Unterstützen Sie zusammen mit uns wissenschaftliche Forschung zur zeitgemäßen Entwicklung von Genossenschaften und erfahren dabei mehr über Ihre eigene Persönlichkeit.
> mehr lesen


PHVsPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZGRibG9nPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2Fkc19yb3RhdGU8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfaW1hZ2VfMTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTEyNXgxMjUtMS5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF9pbWFnZV8yPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tL2Fkcy93b290aGVtZXMtMTI1eDEyNS0yLmdpZjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX2ltYWdlXzM8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb20vYWRzL3dvb3RoZW1lcy0xMjV4MTI1LTMuZ2lmPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfaW1hZ2VfNDwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbS9hZHMvd29vdGhlbWVzLTEyNXgxMjUtNC5naWY8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF91cmxfMTwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FkX3VybF8yPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYWRfdXJsXzM8L3N0cm9uZz4gLSBodHRwOi8vd3d3Lndvb3RoZW1lcy5jb208L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hZF91cmxfNDwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly93d3cud29vdGhlbWVzLmNvbTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2FsdF9zdHlsZXNoZWV0PC9zdHJvbmc+IC0gZGVmYXVsdC5jc3M8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19hdXRvX2ltZzwvc3Ryb25nPiAtIHRydWU8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ibG9nY2F0PC9zdHJvbmc+IC0gL2NhdGVnb3J5L25hY2hyaWNodGVuPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYmxvZ19jYXQ8L3N0cm9uZz4gLSBTZWxlY3QgYSBjYXRlZ29yeTo8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19ibG9nX2NhdF9pZDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2Jsb2dfcGVybWFsaW5rPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fYnJlYWRjcnVtYnM8L3N0cm9uZz4gLSB0cnVlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY2F0bWVudTwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fY3VzdG9tX2Nzczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2N1c3RvbV9mYXZpY29uPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy5uZXVlLWVuZXJnaWVuLXdlc3QuZGUvd3AtY29udGVudC93b29fdXBsb2Fkcy81LW5ldWUtZW5lcmdpZW4td2VzdC1pY29uLmljbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2V4X2ZlYXRwYWdlczwvc3Ryb25nPiAtIGZhbHNlPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZmVhdGhlaWdodDwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlYXRwYWdlczwvc3Ryb25nPiAtIDc4LDgyPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZmVhdHVyZWRfdGFiczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlYXR1cmVzX3BhZ2U8L3N0cm9uZz4gLSBTZWxlY3QgYSBwYWdlOjwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ZlZWRidXJuZXJfdXJsPC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fZ29vZ2xlX2FuYWx5dGljczwvc3Ryb25nPiAtIDxzY3JpcHQgdHlwZT1cInRleHQvamF2YXNjcmlwdFwiPg0KdmFyIGdhSnNIb3N0ID0gKChcImh0dHBzOlwiID09IGRvY3VtZW50LmxvY2F0aW9uLnByb3RvY29sKSA/IFwiaHR0cHM6Ly9zc2wuXCIgOiBcImh0dHA6Ly93d3cuXCIpOw0KZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoXCIlM0NzY3JpcHQgc3JjPVwnXCIgKyBnYUpzSG9zdCArIFwiZ29vZ2xlLWFuYWx5dGljcy5jb20vZ2EuanNcJyB0eXBlPVwndGV4dC9qYXZhc2NyaXB0XCclM0UlM0Mvc2NyaXB0JTNFXCIpKTsNCjwvc2NyaXB0Pg0KPHNjcmlwdCB0eXBlPVwidGV4dC9qYXZhc2NyaXB0XCI+DQp0cnkgew0KdmFyIHBhZ2VUcmFja2VyID0gX2dhdC5fZ2V0VHJhY2tlcihcIlVBLTkzNTAxMDctMVwiKTsNCnBhZ2VUcmFja2VyLl90cmFja1BhZ2V2aWV3KCk7DQp9IGNhdGNoKGVycikge308L3NjcmlwdD48L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19pbWFnZV9oZWlnaHQ8L3N0cm9uZz4gLSAyNTA8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb19pbWFnZV93aWR0aDwvc3Ryb25nPiAtIDM5MDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX2ludHJvPC9zdHJvbmc+IC0gV2lsbGtvbW1lbiBiZWkgPGEgaHJlZj1cIm5ldWUtZW5lcmdpZW4td2VzdFwiPk5ldWUgRW5lcmdpZW4gV2VzdCBlRzwvYT4gdW5kIGRlciA8YSBocmVmPVwiYnVlcmdlci1lbmVyZ2llZ2Vub3NzZW5zY2hhZnQtd2VzdFwiPkLDvHJnZXItRW5lcmdpZWdlbm9zc2Vuc2NoYWZ0IFdlc3QgZUc8L2E+PC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fbG9nbzwvc3Ryb25nPiAtIGh0dHA6Ly9uZXVlLWVuZXJnaWVuLXdlc3QuY29tL3dwLWNvbnRlbnQvd29vX3VwbG9hZHMvMTItbG9nb19uZXVfMzAwcHguZ2lmPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fbWFudWFsPC9zdHJvbmc+IC0gaHR0cDovL3d3dy53b290aGVtZXMuY29tL3RoZW1lLWRvY3VtZW50YXRpb24vb3Zlci1lYXN5LzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX21lbnVwYWdlczwvc3Ryb25nPiAtIDwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3BhZ2VzX2V4PC9zdHJvbmc+IC0gPC9saT48bGk+PHN0cm9uZz53b29fcmVzaXplPC9zdHJvbmc+IC0gdHJ1ZTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3Nob3J0bmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIHdvbzwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZW1lbmFtZTwvc3Ryb25nPiAtIE92ZXIgRWFzeTwvbGk+PGxpPjxzdHJvbmc+d29vX3RoZV9jb250ZW50PC9zdHJvbmc+IC0gZmFsc2U8L2xpPjxsaT48c3Ryb25nPndvb191cGxvYWRzPC9zdHJvbmc+IC0gYToxMDp7aTowO3M6NzQ6Imh0dHA6Ly9uZXVlLWVuZXJnaWVuLXdlc3QuY29tL3dwLWNvbnRlbnQvd29vX3VwbG9hZHMvMTItbG9nb19uZXVfMzAwcHguZ2lmIjtpOjE7czo3NDoiaHR0cDovL25ldWUtZW5lcmdpZW4td2VzdC5jb20vd3AtY29udGVudC93b29fdXBsb2Fkcy8xMS1sb2dvX25ldV8yODBweC5naWYiO2k6MjtzOjY4OiJodHRwOi8vbmV1ZS1lbmVyZ2llbi13ZXN0LmNvbS93cC1jb250ZW50L3dvb191cGxvYWRzLzEwLWxvZ29fbmV1LmdpZiI7aTozO3M6Njc6Imh0dHA6Ly9uZXVlLWVuZXJnaWVuLXdlc3QuY29tL3dwLWNvbnRlbnQvd29vX3VwbG9hZHMvOS1sb2dvX25ldS5naWYiO2k6NDtzOjEyMDoiaHR0cDovL25hY2hyaWNodGVuLm5ldWUtZW5lcmdpZW4td2VzdC5kZS5kZWRpMTQ5Ni55b3VyLXNlcnZlci5kZS93cC1jb250ZW50L3dvb191cGxvYWRzLzgtbmV1ZS1lbmVyZ2llbi13ZXN0LWVnLWxvZ28uZ2lmIjtpOjU7czoxMjA6Imh0dHA6Ly9uYWNocmljaHRlbi5uZXVlLWVuZXJnaWVuLXdlc3QuZGUuZGVkaTE0OTYueW91ci1zZXJ2ZXIuZGUvd3AtY29udGVudC93b29fdXBsb2Fkcy83LW5ldWUtZW5lcmdpZW4td2VzdC1lZy1sb2dvLmdpZiI7aTo2O3M6MTIwOiJodHRwOi8vbmFjaHJpY2h0ZW4ubmV1ZS1lbmVyZ2llbi13ZXN0LmRlLmRlZGkxNDk2LnlvdXItc2VydmVyLmRlL3dwLWNvbnRlbnQvd29vX3VwbG9hZHMvNi1uZXVlLWVuZXJnaWVuLXdlc3QtZWctbG9nby5naWYiO2k6NztzOjExNzoiaHR0cDovL25hY2hyaWNodGVuLm5ldWUtZW5lcmdpZW4td2VzdC5kZS5kZWRpMTQ5Ni55b3VyLXNlcnZlci5kZS93cC1jb250ZW50L3dvb191cGxvYWRzLzUtbmV1ZS1lbmVyZ2llbi13ZXN0LWljb24uaWNvIjtpOjg7czoxMjA6Imh0dHA6Ly9uYWNocmljaHRlbi5uZXVlLWVuZXJnaWVuLXdlc3QuZGUuZGVkaTE0OTYueW91ci1zZXJ2ZXIuZGUvd3AtY29udGVudC93b29fdXBsb2Fkcy80LW5ldWUtZW5lcmdpZW4td2VzdC1lZy1sb2dvLmdpZiI7aTo5O3M6MTEwOiJodHRwOi8vbmFjaHJpY2h0ZW4ubmV1ZS1lbmVyZ2llbi13ZXN0LmRlLmRlZGkxNDk2LnlvdXItc2VydmVyLmRlL3dwLWNvbnRlbnQvd29vX3VwbG9hZHMvMy1sb2dvLW5ldy1lbmVyZ2llLmpwZyI7fTwvbGk+PC91bD4=